Prag ASTRO mit MuT

Fachkreis Turmuhren in Prag

Portrait von Thomas Muff

Thomas Muff

Prag, 28.04.2024

Turmuhrenfachkreis der Deutschen Gesellschaft der Chronometrie auf Reise in Prag

Vom 25. bis zum 28. April begab sich der internationale Turmuhrenfachkreis der Deutschen Gesellschaft der Chronometrie auf eine fachliche Exkursion nach Prag, Tschechoslowakei. Die alljährlich stattfindende Uhrenreise bot den Teilnehmenden die Möglichkeit, sich intensiv über verschiedene Aspekte der Uhrentechnologie und Restauration auszutauschen.

Die Fachvorträge beleuchteten insbesondere die historische und technische Bedeutung der Prager Astronomischen Turmuhr sowie die Restaurationsprinzipien lokaler Uhrenrestauratoren. Neben dem Besuch der Uhrenmuseen im Schloss Děčín und im technischen Museum in Prag, stand vor allem das Prager Rathaus im Mittelpunkt des Programms. Hier konnten die Teilnehmer die legendäre Astronomische Turmuhr aus nächster Nähe betrachten.

Die Abende waren geprägt von vertiefenden Fachgesprächen, die oft bis spät in die Nacht andauerten, und boten eine hervorragende Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen unter den Uhrenexperten.